sdasdas

25. Oktober 2019

Das ISW in Nürnberg auf der SPS 2019

Das Institut präsentiert auf der 30. SPS (Smart Production Solutions) Messe in Nürnberg vom 26 bis zum 28. November seine aktuellsten Forschungsthemen
[Bild: ISW Uni Stuttgart]

Das ISW präsentiert auf der diesjährigen SPS in Nürnberg erneut eine Auswahl seiner aktuellen Forschungsthemen. Als führendes Forschungsinstitut im Bereich Steuerungstechnik ist das ISW stets bestrebt, die Entwicklung und Anwendung von Automatisierungsaufgaben zukunftsorientiert voranzutreiben. Auf unserem Messestand können Sie Projektdemonstratoren zu folgenden Themen finden:

  • Verteilte Interpolation: Synchronisierungsalgorithmen für dezentral gesteuerte Antriebskomponenten
  • Bewegungs- und Greifplanung: Visionsgestützte Bewegungs- und Greifplanung zur Manipulation beliebiger Objekte
  • Kognitiv gestützte Roboterprogrammierung: Modellbasierte Manipulation verformbarer Werkstücke
  • Open Automation Platform (OAP) – Offenheit auf drei Ebenen: Hardware, FPGA, Software
  • Kognitive Steuerungstechnik: Handhabung flexibler Objekte mithilfe von Machine Learning
  • Virtueller Tischkicker: Hardware-in-the-Loop-Simulator für die Lehre

Besuchen Sie uns:
Halle 3
Stand 358

Wir beantworten gerne Ihre Fragen rund um die Exponate und zu weiteren ISW-Forschungsthemen.

Wenn Sie vorab einen Gesprächstermin am Messestand vereinbaren möchten, wenden Sie sich gerne an Herrn Dragan (0711/685-82406, mihai.dragan@isw.uni-stuttgart.de).

Kontakt
mihai.dragan@isw.uni-stuttgart.de

Oktober 2019

Juni 2019

März 2019

Februar 2019

Dezember 2018

November 2018

Oktober 2018

Juli 2018

Juni 2018

Mai 2018

März 2018

Februar 2018

Januar 2018

Dezember 2017

Oktober 2017

August 2017

Mai 2017

März 2017

Februar 2017

Dezember 2016

November 2016

Mai 2016

April 2016

März 2016

November 2015

September 2015

Juli 2015

Juni 2015

Mai 2015

April 2015

März 2015

Januar 2015

September 2012

August 2012

Juni 2012

Februar 2012

Zum Seitenanfang