Studien- und Abschlussarbeiten

Alles was Sie zur Durchführung von Studien- und Abschlussarbeiten wissen müssen finden Sie hier.

Die Themenstellungen für studentische Arbeiten (Bachelor-, Studien- und Masterarbeiten) ergeben sich in der Regel aus aktuellen, laufenden Forschungsvorhaben. Das breite Forschungsspektrum des Instituts bietet stets interessante Themen zur Auswahl, wobei ständig eine Vielzahl konstruktiv, experimentell und theoretisch orientierter Aufgabenstellungen vorliegt.

Studierende aller Studiengänge, in deren Prüfungsordnung eine studentische Arbeit im Bereich der Ingenieurwissenschaften vorgesehen ist, können diese am ISW anfertigen, insbesondere Studierende des Maschinenbaus, der Mechatronik, der Technischen Kybernetik und des Technologiemanagements.

Die Bearbeitungsdauer und die Festlegung der jeweiligen Prüfer für die einzelnen Fachrichtungen ist in den jeweiligen Prüfungsordnungen geregelt.

Themen studentischer Arbeiten können auch als Teamarbeiten ausgewiesen werden und von Studierendenteams gemeinsam bearbeitet werden.

Kriterium für die Bewertung von studentische Arbeiten ist die Einzelleistung, bestehend aus Selbständigkeit, Eigeninitiative und eigenen Gedanken, der Qualität der erarbeiteten Lösung sowie Arbeitsweise, Ausarbeitung und Zeitaufwand für die Arbeit. Weiter fließt die Bewertung des Seminarvortrages ein.

Als Rahmenbedingungen für den Ablauf, die Betreuung und Bewertung einer Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit wird die aktuelle Prüfungsordnung des entsprechenden Studienganges der Universität Stuttgart sowie der Leitfaden zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit am ISW zu Grunde gelegt.

Studierendenseminar während der Corona-Einschränkungen

Solange keine Präsenzveranstaltungen möglich sind, findet das Studierendenseminar in webex statt. Die Vortragenden präsentieren die Ergebnisse ihrer studentischen Arbeiten live in webex. Zuhörende können nach jedem Vortrag Fragen stellen. Der Besuch der 9 Vorträge (vor dem eigenen Vortrag) erfolgt ebenfalls in diesem webex-Meeting. Füllen Sie das "Anwesenheitsformular Studierendenseminar" aus und senden es nach dem Besuch der 9 Vorträge an Michael Seyfarth. Für eine erfolgreiche Teilnahme am Seminar müssen Sie pro Vortrag (mindestens) eine sinnvolle, substantielle Frage stellen. Dies kann entweder per Chatnachricht an die Seminarleitung erfolgen oder persönlich per Mikrofon im Anschluss an den jeweiligen Vortrag.

Zugangsdaten zum webex-Meeting:

Meeting-Link:
https://unistuttgart.webex.com/unistuttgart/j.php?MTID=mb35abdf0de8309367733eb55d655c206
Meeting-Kennnummer:
121 669 4265
Passwort:
ISWStudi2021
Weitere Methoden zum Beitreten
Über Telefon beitreten
+49-619-6781-9736 Germany Toll
+49-89-95467578 Germany Toll 2
Zugriffscode: 121 669 4265

Liste unserer studentischen Arbeiten

Titel Beschreibung
Ableitung intelligenter selbstadaptiver digitaler Zwillinge aus Systemmodellen Studienarbeit, Masterarbeit | Simulation, Virtuelle Produktion| Jun.-Prof. Dr.rer.nat. Andreas Wortmann
Adaptive Diskretisierung und Strukturierung topologieoptimierter LLM-Bauteile Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Nico Helfesrieder
Additive Fertigung: Personalisierte Knorpelimplantate Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Additive Fertigung, Steuerungsalgorithmen | Frederik Wulle
Algorithmusentwicklung zur Erstellung von exakten CAD-Dateien Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering | Anja Elser
Analyse und Implementierung einer medizinischen Simulationen Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Simulation, Virtuelle Produktion | Annika Kienzlen
Analyse und Konzeption für die Verwaltung von virtualisierten Systemen Studienarbeit, Masterarbeit | Steuerungsarchitekturen| Marc Fischer
Analyse von Isolationsmechanismen in Steuerungssystemen Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering, Steuerungsarchitekturen| Moritz Walker
Analyse von Sicherheitssteuerungen in virtualisierten Computersystemen am Beispiel von Beckhoff TwinCAT Bachelorarbeit, Studienarbeit | Steuerungsarchitekturen, Virtuelle Produktion | Marc Fischer
Analyse von Testmöglichkeiten für OPC UA Implementierungen Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Kommunikation | Tonja Heinemann
Anwendung von Machine Learning zur Störgrößenkompensation an Zahnstange-Ritzel-Antrieben Studienarbeit, Masterarbeit | Antriebsregelung, Maschinentechnik, Simulation | Lukas Steinle
Aufbau einer Wissensdatenbank für Industrie 4.0 Kommunikation zur Vorbereitung von KI-Analysen Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Sebastian Friedl
Automatisierte Literaturanalyse Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering | Carsten Ellwein
Automatisierte Ableitung Anwendungsspezifischer Varianten der SysML2 Masterarbeit | Engineering | Jérôme Pfeiffer
Bahnplanung für das Fräsen von parametrischen Holzbauteilen mit Industrierobotern Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering, Simulation, Steuerungsalgorithmen |Benjamin Kaiser
Codegenerator für OPC UA Clients Studienarbeit, Masterarbeit | Kommunikation | Tonja Heinemann
Containerisierung von Verwaltungsschalen zur Ausführung in Echtzeitsystemen Bachelorarbeit, Studienarbeit | Steuerungsarchitekturen, Virtuelle Produktion | Florian Schellroth
Durchführung einer empirischen Studie zu Cloud Manufacturing Plattformen Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering, Virtuelle Produktion | Matthias Strljic
Durchführung einer quantitativen Studie über den Grad der Digitalisierung im Kontext des Cloud Manufacturing Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering, Virtuelle Produktion | Matthias Strljic
Effiziente Berechnung von Bahnvolumen für die mehrachsige Additive Fertgung Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Additive Fertigung | Martin Wolf
Empirische Einflussanalyse der Fertigungsparameter auf die LLM-Strukturdämpfung Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Nico Helfesrieder
Entwicklung einer topologieoptimierten Infillstruktur für die Additive Fertigung mit dem wire-DED Prozess Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Additive Fertigung, Antriebsregelung | Martin Wolf
Entwicklung eines Flächeninterpolators für Freiformflächen-Verbünde Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering, Steuerungsalgorithmen| Anja Elser
Entwicklung eines Komponentenmanagers für SoC-basierte Automatisierungssysteme Bachelorarbeit, Studienarbeit | Steuerungsarchitekturen | Torben Henke
Entwicklung eines Verfahrens zur online Modellrekonstruktion beim Laserauftragschweißen Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Martin Wolf
Entwicklung und Implementierung eines ifc-basierten Datenformats für die robotergestützte Fertigung im Bauwesen Studienarbeit, Masterarbeit | Martin Wolf
Entwicklung und Implementierung einer TSN-fähigen generischen Central User Controller-Schnittstelle für Linux Bachelorarbeit, Studienarbeit | Kommunikation | Philipp Albert Neher
Entwicklung und Umsetzung einer Anlage zum automatisierten Mischen und Befüllen von Silikon Bachelorarbeit, Studienarbeit | Additive Fertigung | Florian Eger, Frederik Wulle
Entwicklung von Werkzeugen zur einfachen Modellierung von Industrie 4.0 Kommunikation Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Bedienung, Engineering, Kommunikation | Sebastian Friedl
Entwurf einer Online-Datenaustauschplattform für Simulationsmodelle Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Simulation | Erik-Felix Tinsel
Erweiterung einer Simulationsumgebung der Virtuellen Inbetriebnahme um eine Physik-Engine (NVIDIA PhysX) Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering, Simulation, Virtuelle Produktion | Florian Jaensch
Fehlerkorrekturmechanismen bei industrieller drahtloser Kommunikation Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Kommunikation | Philipp Neher
Frässtrategien für Verbundflächen Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering | Anja Elser
Generierung von Testfällen für OPC UA Spezifikationen Studienarbeit, Masterarbeit | Kommunikation | Tonja Heinemann
Implementierung von Interaktionsmechanismen zwischen Frameworks zur Programmierung von Robotern Masterarbeit | Engineering | Jun.-Prof. Dr.rer.nat. Andreas Wortmann
Integration eines KUKA Knickarmroboters mit Zusatzachsen in ROS2 Bachelorarbeit, Studienarbeit | Kommunikation, Steuerungsarchitekturen | Martin Wolf
Komponenten-basierte Komposition grafischer DSLs Masterarbeit | Engineering | Jérôme Pfeiffer
Konzept und Realisierung von Hardwarefehlerinjektionen zur Laufzeit von Echtzeitanwendungen Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering, Steuerungsarchitekturen| Marc Fischer
Konzeption einer immersiven Simulationsumgebung Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Bedienung, Engineering, Simulation | Erik-Felix Tinsel
Konzeption und Durchführung einer Akzeptanzstudie Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering, Kommunikation, Virtuelle Produktion | Carsten Ellwein
Konzeption und Implementierung einer Flüssigkeitssimulation für die Regelung eines Gießprozesses Studienarbeit, Masterarbeit | Simulation, Steuerungsarchitekturen, Virtuelle Produktion | Shan Fur
Konzeption und Implementierung einer Lokalisierung von Stückgütern Studienarbeit, Masterarbeit | Simulation, Virtuelle Produktion | Annika Kienzlen
Lasersteuerung auf Basis eines FPGA Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Additive Fertigung, Kommunikation, Steuerungsalgorithmen | Colin Reiff
Methodik zur Migration von SysML v1 Modellen nach SysML v2 Masterarbeit | Virtuelle Produktion| Jun.-Prof. Dr.rer.nat. Andreas Wortmann
Modellgetriebenes Maschinelles Lernen für Selbst-Adaptive Digitale Zwillinge Studienarbeit, Masterarbeit | Simulation, Virtuelle Produktion| Jun.-Prof. Dr.rer.nat. Andreas Wortmann
Modellgetriebenes Wissensmanagement in der Produktion Masterarbeit | Virtuelle Produktion| Jun.-Prof. Dr.rer.nat. Andreas Wortmann
Modellierung und Simulation eines angepassten LTE Kommunikationsszenario Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Kommunikation, Simulation | Philipp Neher
Netzwerkkonfiguration von Echtzeitnetzwerken in Echtzeit Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Kommunikation | Christian Freiherr von Arnim
Prognosefähige Simulation der Strukturdämpfung verklebter Bauteile Bachelorarbeit, Studienarbeit, Masterarbeit | Nico Helfesrieder
Reduktion der Latenz in einem Kommunikationssystem (basierend auf LTE/5G) Studienarbeit, Masterarbeit | Kommunikation | Philipp Neher
Selbstadaptive Digitale Zwillinge in der Produktion Masterarbeit | Virtuelle Produktion| Jun.-Prof. Dr.rer.nat. Andreas Wortmann
Simulation des robotergestützten Montageprozesses von Holzbauteilen Masterarbeit | Engineering, Simulation, Virtuelle Produktion |Benjamin Kaiser
Sprachkomposition in der Cloud Masterarbeit | Engineering | Jérôme Pfeiffer
Validierung, Zertifizierung und Signierung von Fertigungsaufträgen Studienarbeit, Masterarbeit | Engineering, Kommunikation, Virtuelle Produktion | Carsten Ellwein

Richtlinien für die Bearbeitung studentischer Arbeiten

Nach der Themensuche füllen Sie zusammen mit Ihrem/Ihrer BetreuerIn die Vorderseite des Begleitbogens aus und geben diesen ab. Erst mit der Unterschrift des prüfenden Professors (Prof. Riedel, Prof. Verl, Juniorprof. Wortmann) ist die Arbeit genehmigt und angemeldet. Die Arbeit muss zusätzlich zeitnah beim Prüfungsamt angemeldet werden. Der Umfang einer Bachelorarbeit entspricht 360 Arbeitsstunden (Bearbeitungszeit: 5 Monate), einer Studienarbeit ebenfalls 360 Arbeitsstunden (Bearbeitungszeit: 6 Monate) und einer Masterarbeit 900 Stunden (Bearbeitungszeit: 6 Monate).

Während der Durchführung der Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit werden Sie von Mitarbeitenden des Instituts betreut. Diese stehen Ihnen für fachliche Fragen zur Verfügung und begleiten Ihre Arbeit inhaltlich. Mit ihm/ihr sollten Sie den Aufbau, den Zeitplan und die Zielsetzung Ihrer Arbeit absprechen und regelmäßig Rücksprache halten. Der regelmäßige Kontakt mit Ihrem/Ihrer BetreuerIn liegt in Ihrem eigenen Interesse, um eventuelle Missverständnisse in der inhaltlichen Vorgehensweise frühzeitig ausräumen zu können. Der Ablauf, Aufbau sowie die formale Gestaltung der Arbeit wird detailliert im Leitfaden zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit erläutert. Für organisatorische Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre/n BetreuerIn.

Die Abgabe der Arbeit erfolgt am ISW. Es wird kein gedrucktes Exemplar der Arbeit verlangt aber ein Exemplar in elektronischer Form sowie die Zusammenfassung eingereicht. Die Abgabe der Bachelor-, Studien-, bzw. Masterarbeit kann frühestens 4 Monate nach der Anmeldung erfolgen. Zusätzlich zur schriftlichen Arbeit muss eine Präsentation im Rahmen des Studierendenseminars gehalten werden.

Für Studien- und Bachelorarbeiten ist der Besuch von 9 Vorträgen Pflicht. Der Nachweis der Seminarbesuche muss am ISW vor der Präsentation vorliegen.

Die Veranstaltungstermine des "Seminar Steuerungstechnik am ISW" finden Sie im zugehörigen C@MPUS-Kurs (Link siehe oben auf dieser Seite).

Die Arbeit wird, nachdem der Vortrag gehalten wurde, durch den Prüfer (Prof. Riedel, Prof. Verl) und gegebenenfalls einen Zweitprüfer beurteilt. Die Gesamtnote wird anschließend vom ISW an das Prüfungsamt gemeldet. 

Externe Masterarbeiten werden nur in seltenen Ausnahmefällen betreut und müssen vorab über Prof. Verl oder Riedel genehmigt werden.

Ihr Ansprechpartner

Dieses Bild zeigt  Michael Seyfarth
Dipl.-Ing.

Michael Seyfarth

Akademischer Oberrat, Studentische Angelegenheiten

Zum Seitenanfang