Stellenangebote

14. Januar 2018

Für die kommenden vier Jahre wird erwartet, dass sich der weltweite Bestand an Industrierobotern verdoppelt. Hierbei weisen Roboter zur zerspanenden Bearbeitung das stärkste Wachstum auf und werden in zunehmender Weise konventionellen Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren vorgezogen. Damit sich dieser Trend fortsetzt, muss die Produktivität und Fertigungsqualität von Industrierobotern jedoch weiter verbessert werden, woraus ein erheblicher Forschungsbedarf resultiert.

Doktorand(in) / Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) im Bereich Industrierobotik/Regelungstechnik (Dipl.-Ing/M.Sc. Kybernetik, Mechatronik, Elektrotechnik, Maschinenbau)

vergütet nach TV-L E13

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart ist eines der führenden Institute in der grundlagenorientierten Forschung sowie der anwendungsbezogenen Entwicklung in der Steuerungs- und Antriebstechnik.

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem jungen und ambitionierten Team
  • Themenübergreifende und vielseitige Tätigkeit
  • Möglichkeit zur Promotion
  • Hoher Anwendungsbezug und enge Kontakte zu Industrie, Instituten und Forschungseinrichtungen weltweit
  • Ein Sprungbrett für die Führungskarriere in Industrie und Forschung
  • Innovative und interessante Einblicke in den Bereich der Industrierobotik, von der Antriebstechnik über die mechanischen Komponenten bis hin zum Prozess

Ihre zukünftige Themenschwerpunkte:

  • Ganzheitliche Betrachtung der Systemdynamik von Industrierobotern und Vorschubantrieben
    Untersuchung von aktorischen, regelungstechnischen oder konstruktiven Ansätzen zur Verbesserung des dynamischen Verhaltens
    Schwingungsreduktion und Produktivitätssteigerung bei der Fräsbearbeitung mit Robotern
    Neue Konzepte für Engineering und Bedienung sowie zur besseren Eignung von Industrierobotern für die spanende Bearbeitung

Ihr Profil:

Sie haben Ihr Universitätsstudium mit überdurchschnittlichen Leistungen abgeschlossen und sind interessiert an interdisziplinärer, eigenverantwortlicher Arbeit. Ein sicheres Auftreten, Kreativität sowie sehr gute Englischkenntnisse befähigen Sie, im wissenschaftlichen Umfeld zu kommunizieren.

Sie sollten Interesse mitbringen, wissenschaftliche Erkenntnisse nicht nur theoretisch und simulativ zu gewinnen, sondern auch an realen Versuchsaufbauten und Maschinen zu validieren.

Idealerweise bringen Sie Vorkenntnisse im Bereich der Modellierung und Analyse dynamischer Systeme inkl. der Nutzung entsprechender Tools und Messtechnik mit. Weiter sind Erfahrungen im Bereich von CAD/CAM-Werkzeugen, Antriebsregelung sowie allgemeine Programmierkennnisse wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung.

  

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Dr. Armin Lechler
ISW Universität Stuttgart
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart

E-Mail: armin.lechler@isw.uni-stuttgart.de

Telefon: 0711/685-82462

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität Stuttgart. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV-L E13), es handelt sich um eine zeitlich befristete Stelle.