Stellenangebote

15. Januar 2018

Um im internationalen Vergleich bestehen zu können, ist Deutschland als Hochlohnland auf einen Vorsprung hinsichtlich Produktivität und Qualität in der industriellen Produktion angewiesen. Diese Kenngrößen hängen stark vom dynamischen Verhalten der in Werkzeugmaschinen und Industrierobotern eingesetzten Vorschubantrieben ab. Daher erforscht das ISW Ansätze zur Verbesserung derzeitiger Vorschubantriebssysteme genauso wie alternative Antriebskonzepte mit vielversprechenden Eigenschaften .

Doktorand(in) / Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) im Bereich Dynamiksteigerung von Vorschubantrieben (Dipl.-Ing/M.Sc. Kybernetik, Mechatronik, Maschinenbau)

vergütet nach TV-L E13

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart ist eines der führenden Institute in der grundlagenorientierten Forschung sowie der anwendungsbezogenen Entwicklung in der Steuerungs- und Antriebstechnik.

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem jungen und ambitionierten Team
  • Themenübergreifende und vielseitige Tätigkeit
  • Möglichkeit zur Promotion
  • Hoher Anwendungsbezug und enge Kontakte zu Industrie, Instituten und Forschungseinrichtungen weltweit
  • Ein Sprungbrett für die Führungskarriere in Industrie und Forschung
  • Innovative und interessante Einblicke im Bereich Werkzeugmaschinen, Industrieroboter und Sondermaschinen von der Antriebstechnik bis hin zum Werkzeug

Ihre zukünftige Themenschwerpunkte:

  • Analyse und Erforschung neuartiger Ansätze zur Dynamiksteigerung von Vorschubantrieben für Werkzeugmaschinen und Industrierobotern
  • Entwicklung alternativer Antriebslösungen sowie entsprechender Regelungskonzepte zur Steigerung von Konturtreue und Qualität
  • Simulative und experimentelle Untersuchung zur Vorschubdynamik sowie Betrachtung der industriellen Anwendung
 

Ihr Profil:

Sie haben Ihr Universitätsstudium mit über-durchschnittlichen Leistungen abgeschlossen und sind interessiert an interdisziplinärer, eigenverant-wortlicher Arbeit. Ein sicheres Auftreten, Kreativität sowie sehr gute Englischkenntnisse befähigen Sie, im wissenschaftlichen Umfeld zu kommunizieren.

Sie sollten Interesse mitbringen, wissenschaftliche Erkenntnisse nicht nur theoretisch und simulativ zu gewinnen, sondern auch an realen Versuchsaufbauten und Maschinen zu validieren.

Idealerweise bringen Sie Vorkenntnisse im Bereich der Modellierung und Analyse von dynamischen Systemen mit und haben einen Überblick über Technologien der industriellen Automatisierung. Weiter sind Erfahrungen im Bereich Mess- und Regelungstechnik, CAD- und Engineering-Werkzeuge sowie allgemeine Programmierkennnisse wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Dr. Armin Lechler
ISW Universität Stuttgart
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart

E-Mail: armin.lechler@isw.uni-stuttgart.de

Telefon: 0711/685-82462

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität Stuttgart. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV-L E13), es handelt sich um eine zeitlich befristete Stelle.