Thema

Titel: Evaluation der Möglichkeiten von Blockchain-Technologie in Industrie 4.0
Typ:
  • Studienarbeit
  • Bachelorarbeit
  • Masterarbeit
Betreuer:
Status: offen

Hintergrund

Der Begriff Blockchain beschreibt das technologische Konzept, das 2008 das Fundament für die Währung Bitcoin legte. Das Zahlungssystem ist dezentral verwaltet und benötigt für Transaktionen keinen Mittelsmann. Um dies zu ermöglichen, war es nötig eine neue Methode der Datenspeicherung zu entwickeln. Diese Methode trägt den Namen Blockchain. Zu speichernde Informationen werden in Blöcken zusammengefasst und über Hashwerte mit vorherigen Datenblöcken verbunden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass gespeicherte Daten nicht verändert werden können. Die komplette Blockchain existiert zudem nicht zentral, sondern dezentralisiert in unterschiedlichen Systemen.

Problemstellung

Bisher wurde die Blockchain hauptsächlich im Finanzsektor genutzt. Das Potential, das diese Technologie birgt, übersteigt dieses eine Einsatzgebiet jedoch deutlich. Innovative Unternehmen und Forschungsinstitute beginnen allmählich damit die Blockchain-Technologie in anderen Bereichen einzusetzen. Im Industriebereich sind die Einsatzmöglichkeiten von Blockchains jedoch noch nicht ergründet. Der richtige Einsatz der Technologie könnte für die derzeit stattfindende Vernetzung von Teilsystemen in der Produktion eine bedeutende Rolle spielen.

Aufgabe

Im Rahmen dieser Arbeit sollen mögliche Einsatzgebiete von Blockchains in der Industrie erarbeitet und analysiert werden. Hierfür sollen mögliche Einsatzszenarien betrachtet und auf ihre Relevanz geprüft werden. Eine prototypische Umsetzung eines vielversprechendes Anwendungsfalls dient als Grundlage zur Evaluation.

Neben den am ISW bereits vorhandenen Ideen für einen Einsatz von Blockchains, wird der bearbeitende Student ermutigt eigene NutzungsIdeen einzubringen. Bei Interesse an der Arbeit mit Blockchains ist es möglich, die Aufgabenstellung an eigene Ideen anzupassen. Kontaktieren Sie mich dazu gerne per E-Mail, Telefon oder durch einen Besuch im Büro.

Anforderung

  • Grundkenntnisse in Softwareentwicklung
  • Motivation und Willen sich in eine neue Technologie einzuarbeiten

Kenntnisgewinn

  • Vertiefung der bereits vorhandenen Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrungen im Umgang mit einer technologischen Innovation
  • Fachwissen im Bereich verteilte Systeme