Online-Übung NC-Programmierung

Numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen dienen der Fertigung von Werkstücken. Die Vorgabe der Kontur des Werkstückes erfolgt dabei in einer für die Numerische Steuerung lesbaren genormten Syntax, dem sog. G-Code (DIN66025).

Das Ziel dieser Übung ist das exemplarische Üben einiger Befehle dieser Programmiersprache in einer grafischen Oberfläche.



Benutzungsanleitung zum NC-Simulator

Das Hauptfenster beinhaltet fünf verschiedene Bereiche

  • Oben links ein Eingabefeld, in dem man die NC Programme schreiben kann
  • Liks in der Mitte ein Fehlerausgabefeld, in dem Statusmeldungen des NC-Editors angezeigt werden.
  • Oben rechts das grafische Ausgabefeld, in dem die programmierten Konturen dargestellt werden.
  • Unten links eine Liste von Aufgabenblättern.
  • Unten in der Mitte ein Hinweisfenster

Ausführen eines NC Programms

  • NC Programm im Eingabefeld schreiben
  • Button "Ergebnis" drücken, bzw. Button "Animation", um einen Verfahrablauf zu erhalten.
  • Die grafische Ausgabe der programmierten Kontur erfolgt im Ausgabefeld
  • Falls Fehler im NC-Programm sind, wird im Fehlerausgabefeld die Beschreibung des Fehlers ausgegeben

Funktion des Button "Clear"

  • Dieser Button löscht alle Eingaben und man kann ein neues NC-Programm erstellen.

Hier kann die Übung heruntergeladen werden:

Die Übung liegt als .jar File vor, das direkt (bei installierter Java Virtual Machine) durch Doppelklick gestartet werden kann.

Online-Übung downloaden.