Steuerungstechnik im Studium

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen bietet seine Vorlesungen nicht nur für Studenten des Studiengangs Mechatronik B.Sc. und Mechatronik M.Sc. an. Auch andere Studiengänge können Vorlesungen aus dem Angebot des Instituts hören. Welche genau dies nach Studiengang können Sie im Folgenden nach lesen.



Maschinenwesen

Bachelorstudierende können im Rahmen des Moduls “Regelungs- und Steuerungstechnik“ (#13780) einen ersten Einstieg in die Steuerungstechnik bekommen. Im Bereich der Kompetenzfelder können sie mit dem Modul „Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter“ (#14230) oder „Prozessplanung und Leitsysteme“ (#17160) das Thema vertiefen. Weiterhin bietet das ISW immer zahlreiche Projektarbeiten und Bachelorarbeiten an, um das theoretisch erlernte Wissen anzuwenden.

Masterstudierende können als Pflichtmodule „Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter“ (#14230) oder „Prozessplanung und Leitsysteme“ (#17160) wählen. Weiter besteht die Möglichkeit, über das Spezialisierungsfach „Steuerungstechnik“ tiefer in die Automatisierung von Produktions- und Fertigungseinrichtungen einzusteigen. Das umfangreiche Vorlesungsangebot ist im Modulhandbuch dargestellt (Link). Eine Übersicht der Vorlesungen finden Sie unter (Link). Um die Steuerungstechnik praktisch anzuwenden, können die Studierenden Studien- und Masterarbeiten am Institut anfertigen – zahlreiche Themenstellungen stehen hierbei zur Verfügung.

↑ Table of content



Mechatronik

Bachelorstudierende können über die Projektarbeit „Virtueller Tischkicker“ auf spielerische Weise im dritten Semester erste Erfahrungen mit der Automatisierungstechnik sammeln. Als Pflichtmodul bietet das ISW das Modul „Steuerungstechnik“ (#16250) an. Im Bereich der Kompetenzfelder können sie mit dem Modul „Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter“ (#14230) oder „Prozessplanung und Leitsysteme“ (#17160) das Thema vertiefen. Weiterhin bietet das ISW immer zahlreiche Projektarbeiten und Bachelorarbeiten an, um das theoretisch erlernte Wissen anzuwenden.

Masterstudierende können als Pflichtmodule „Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter“ (#14230) oder „Prozessplanung und Leitsysteme“ (#17160) wählen. Weiter besteht die Möglichkeit, über das Spezialisierungsfach „Steuerungstechnik“ tiefer in die Automatisierung von Produktions- und Fertigungseinrichtungen einzusteigen. Das umfangreiche Vorlesungsangebot ist im Modulhandbuch dargestellt (Link). Eine Übersicht der Vorlesungen finden Sie unter (Link). Um die Steuerungstechnik praktisch anzuwenden, können die Studierenden Studien- und Masterarbeiten am Institut anfertigen – zahlreiche Themenstellungen stehen hierbei zur Verfügung.

↑ Table of content



Technische Kybernetik

Bachelorstudierende können mit dem Modul „Steuerungstechnik“ (#16250) den Einstieg in die Automatisierungstechnik finden. Dies ist möglich im Rahmen des Containers „Grundlagen der Natur- und Ingenieurwissenschaften“ oder im Rahmen des Anwendungsfaches „Steuerungstechnik“. (Link auf Subseite). Weiterhin bietet das ISW immer zahlreiche Bachelorarbeiten an, um das theoretisch erlernte Wissen anzuwenden.

Masterstudierende können im Rahmen des Spezialisierungsfaches „Steuerungstechnik“ (Link auf Subseite) die Automatisierungs- und Steuerungstechnik vertiefen. Zahlreiche Vorlesungen bieten eine individuelle Spezialisierungsmöglichkeit für jeden Studierenden. Das vielfältige Angebot an Masterarbeiten rundet das Angebot des ISWs ab.

↑ Table of content



Technologie­management

Bachelorstudierende können im Rahmen des Moduls “Regelungs- und Steuerungstechnik“ (#13780) einen ersten Einstieg in die Steuerungstechnik bekommen. Im Bereich der Kompetenzfelder können sie mit dem Modul „Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter“ (#14230) das Thema vertiefen. Weiterhin bietet das ISW immer zahlreiche Projektarbeiten und Bachelorarbeiten an, um das theoretisch erlernte Wissen anzuwenden.

Masterstudierende können als Pflichtmodule „Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Industrieroboter“ (#14230) oder „Prozessplanung und Leitsysteme“ (#17160) wählen. Weiter besteht die Möglichkeit, über das Spezialisierungsfach „Steuerungstechnik“ tiefer in die Automatisierung von Produktions- und Fertigungseinrichtungen einzusteigen. Das umfangreiche Vorlesungsangebot ist im Modulhandbuch dargestellt (Link). Eine Übersicht der Vorlesungen finden Sie unter (Link). Um die Steuerungstechnik praktisch anzuwenden, können die Studierenden Studien- und Masterarbeiten am Institut anfertigen – zahlreiche Themenstellungen stehen hierbei zur Verfügung.

↑ Table of content



Erneuerbare Energien

Bachelorstudierende können im Rahmen des Moduls “Regelungs- und Steuerungstechnik“ (#13780) einen Einstieg in die Steuerungstechnik bekommen. Das Modul ist als Kernmodul in den Bereichen Thermische und Kinetische Energiesysteme wählbar.

↑ Table of content



Fahrzeug- und Motorentechnik

Bachelorstudierende erhalten mit dem Pflichtmodul „Regelungs- und Steuerungstechnik“ (#13780) einen Einstieg in die Steuerungstechnik.

↑ Table of content



Andere Studiengänge

Studierende anderer Studiengänge müssen in ihrer Prüfungsordnung nachlesen, welche Module des ISWs in ihrem Studiengang angeboten werden. Gerne sind wir hierbei beratend tätig. Wenden Sie sich bitte an Michael Seyfarth.

↑ Table of content