Alle News im Überblick

27. Juli 2015; Philipp Tempel

Aus dem Grußwort von Peter von Wesendonk

Die Expo 2015 in Mailand trägt das Thema "Feeding the Planet, Energy for Life" und will damit Antworten geben auf die zukünftigen, großen Herausforderungen der Welternährung. Deutschland möchte sich hier als eine lebendige, fruchtbare Landschaft voller Ideen und Lösungen präsentieren. Dazu tragen auch die neuen, innovativen Technologien aus Deutschland bei wie die fliegenden Bienen-Augen der Universität Stuttgart in der Show "Be(e) active" am Ende der Ausstellung. Sie zeigen Deutschland nicht nur als Technologie-Vorreiter, sondern vermitteln außerdem auch ein kreatives, sympathisches Deutschlandbild.

Die Show "Be(e) active" entlässt Zuschauer am Ende ihres Besuchs mit einem guten Gefühl in den weiteren Tag auf der Expo, und die Resonanz darauf ist durchweg positiv. Als letzter Eindruck, den die Besucher nach ihrem Gang durch den Pavillon mitnehmen, hinterlässt die Show mit dem Motto "Be(e) active" ein prägendes Bild, und hebt uns auch ab von anderen Präsentationen hier auf der Expo 2015. Dass die Besucher den Deutschen Pavillon mit all seinen Ideen, Lösungsansätzen und beeindruckenden Technologien in bester Erinnerung behalten, wäre ohne die Unterstützung der Universität Stuttgart als Forschungspartner nicht in dieser Form möglich. Allen Beteiligten der Universität Stuttgart gilt daher unser ausdrücklicher Dank.

Zitate aus dem Grußwort von Peter von Wesendonk, Stellvertretender Generalkommissar Deutscher Pavillon Stellvertretender Generalkonsul, Deutsches Generalkonsulat Mailand

Weitere Informationen:

Dr. Hans-Herwig Geyer
Universität Stuttgart, Leiter Hochschulkommunikation und Pressesprecher

Tel. 0711/685-82555
E-Mail: hans-herwig.geyer@hkom.uni-stuttgart.de
Links:  Die EXPO2015 als Highlight des ISW Delegationsreise würdigt Forschungsleistung der Universität Stuttgart für Deutschen Pavillon (Pressemitteilungen der Universität Stuttgart)