Mechatronische Systeme in der Medizin

Dozenten

Dr.-med. Urs Schneider (Geschäftsfeldleiter Medizin- und Biotechnik - Fraunhofer IPA)



Inhalt

Die Vorlesung findet im WS2016/17 leider nicht statt - Dr. Schneider wird die Vorlesung voraussichtlich im SS2017 nachholen.

Die Vorlesung beinhaltet nach einer Einführung in die faszinierende Welt der Orthopädie die wichtigsten medizinischen Grundlagen und Hintergründe.
Schäden am Bewegungsapparat und ihre Behandlung stehen nach Herzkreislauf- und Tumorerkrankungen an dritter Stelle nach gesundheitsökonomischer Bedeutung.
Viele technische Fragstellungen sind hier noch ungelöst und reizvolle mechatronische Lösungen z.B. für elektronische Kniegelenke sind erst seit begrenzter Zeit auf dem Markt. Die Grundlagen zur Bewegungserfassung in der Natur und technisch am Menschen werden auch praktisch im Ganglabor des Institutes vermittelt. Die Fragen der natürlichen und technischen Steuerungen am Menschen und bionische Konzepte der Bewegungserzeugung werden mit praktischen Beispielen und im Gespräch mit Betroffenen plastisch dargestellt.
Zukunftslösungen und deren gegenwärtiger Stand rund um Exoskelette und Rehabilitationsroboter werden diskutiert. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Vermittlung des Einstiegs in die Orthopädietechnikforschung über die englischsprachige Literatur.



Termine / Ort

Die aktuellen Vorlesungszeiten sind im LSF hinterlegt.



Unterlagen

Die Vorlesungsunterlagen und die Aufgabenblätter für die Übungen sind in dem zur Vorlesung gehörenden ILIAS-Kurs abgelegt. Die Zugangsdaten erhalten Sie in der ersten Vorlesungsstunde.



Zugehörige Modulbeschreibungen

Modul 37270 "Mechatronische Systeme in der Medizin - Anwendungen aus Orthopädie und Rehabilitation"