Thema

Titel: Modellierung dynamischer Systeme für die Virtuelle Inbetriebnahme
Typ:
  • Studienarbeit
  • Masterarbeit
  • Bachelorarbeit
  • Diplomarbeit
Betreuer:
Status: offen

Hintergrund

Die Virtuelle Inbetriebnahme von Maschinen und Robotern ist ein gängiges Mittel um an einem experimentierfähigen virtuellen Maschinen- oder Robotermodell die Steuerungssoftware testen und optimieren zu können. Dabei kommt meist eine spezielle Form der Virtuellen Inbetriebnahme, die sogenannte Hardware-in-the-Loop (HiL) Simulation, zum Einsatz. Im Rahmen einer HiL-Simulation wird das virtuelle Maschinen- oder Robotermodell über die reale Kommunikationsperipherie mit der realen Steuerung gekoppelt. Das virtuelle Maschinenmodell ist damit direkt in das reale Kommunikationsnetzwerk eingebunden und simuliert das Verhalten der Maschine oder des Roboters in harter Echtzeit.

Aufgabe

Ziel der Arbeit ist es, die Simulation der Maschinendynamik innerhalb einer HiL-Simulation zu betrachten. Hierzu stehen verschiedene Vorarbeiten am ISW bereits zur Verfügung. Die Arbeit gliedert sich hierbei in folgende Punkte:

  • Einarbeitung in die technische Dynamik
  • Einarbeitung in die Softwaretools Matlab, ISG Virtuos und Beckhoff TwinCAT
  • Modellierung eines dynamischen Systemes und Integration in eine HiL-Simulation
  • Untersuchung von Zusamenhängen zwischen Genauigkeit und Rechenzeit des Modells
  • Bewertung der gefundenen Lösung 

Anforderung

  • Spaß an der Simulationstechnik
  • Grundkenntnisse in der Technischen Mechanik
  • Grundkenntnisse in der Programmierung
  • Selbständiges Arbeiten
  • Eigeninitiative und Kreativität