Thema

Titel: Entwurf eines Datenmodells für die modulare Kommunikation bei der Handhabung weicher Materialien
Typ:
  • Masterarbeit
  • Studienarbeit
  • Bachelorarbeit
Betreuer:
Status: laufend

Hintergrund

Im Rahmen des Internationalen Graduiertenkollegs „Soft Tissue Robotics“ soll die Interaktion von Robotern mit weichen Materialien erforscht werden. Hier soll eine modulare Plattform zur Unterbringung von Bahnplanung, Materialsimulation, Datenverwaltung und Lernverfahren entstehen über welche der Datenaustausch zwischen den Modulen stattfindet.

Problemstellung

Für die Berücksichtigung der weichen Materialien sind rechenintensive Aufgaben, wie Simulationen und Lernverfahren, geplant, die nicht auf der Robotersteuerung ausgeführt werden können. Um diese dennoch einbeziehen zu können, soll ein modulares Datenmodell entworfen werden, welches die verteilte Cloud-Ausführung ermöglicht. Hierbei sollen serviceorientierte Prinzipien eingesetzt werden. Verschiedene Abstraktionsebenen sollen die Austauschbarkeit einzelner Komponenten und die lose Kopplung zwischen diesen sicherstellen.

Folgende Punkte skizzieren den Arbeitsablauf:

  • Literaturrecherche zu serviceorientierten Architekturen und verteilten Kommunikationsmechanismen
  • Identifizieren der beteiligten Komponenten und der zur Kommunikation benötigten Daten
  • Entwurf eines Datenmodells zur Kommunikation
  • Eventuell prototypische Umsetzung
  • Schriftliche Ausarbeitung und Präsentation der Arbeit

Anforderung

  • Grundkenntnisse in Softwaretechnik
  • Interesse an theoretischen Fragestellungen
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Programmiererfahrung ist von Vorteil

Kenntnisgewinn

  • Vertiefte Kenntnisse im Entwurf serviceorientierter Softwaresysteme
  • Einblicke in aktuelle und gefragte Forschungsthemen
  • Kenntnisse in LaTeX (Die Arbeit soll in LaTeX geschrieben werden)
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Projektmanagement

Interessierte Studierende können sich formlos per E-Mail oder telefonisch bei mir melden. Mit der Arbeit kann zeitnah begonnen werden.