Mitarbeiter

Herr Dipl.-Ing.
Adrian Neyrinck
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dieses Bild zeigt  Adrian Neyrinck
Telefon+49 711 685-84530
Telefax+49 711 685-74530
Raum4.023
E-Mail
Adresse
QR Code with contact data for  Adrian Neyrinck
Universität Stuttgart
Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen
Seidenstr. 36
70174 Stuttgart
Deutschland
Fachgebiet:
  • Baukastenbasiertes simulationsgestütztes Engineering
  • Simulationsmethoden für die Konzeptions- und Angebotsphase von Maschinen und Anlagen
  • Simulationsbasierter Variantenvergleich
  • Fähigkeitenbasierte Variantenbildung
  • Echtzeitsimulation
  • Administration Steuerungstechnisches Labor
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Gruppe 1 " Planungssysteme und Engineeringmethoden"
Meine Veröffentlichungen:
  1. 2017

    1. Jaensch, Florian ; Neyrinck, Adrian ; Lechler, Armin ; Verl, Alexander: Variantenreiche Fabrikplanung: Automatische Variantenerzeugung für den simulationsbasierten Vergleich von Anlagenprojektierungen. In: wt Werkstattstechnik online, wt Werkstattstechnik online. Bd. 107 (2017), Nr. 9, S. 640–646
  2. 2015

    1. Neyrinck, Adrian ; Lechler, Armin ; Verl, Alexander: Automatic Variant Configuration and Generation of Simulation Models for Comparison of Plant and Machinery Variants. In: Procedia CIRP, Procedia CIRP. Bd. 29, Elsevier (2015), S. 62–67
    2. Kübler, Karl ; Neyrinck, Adrian ; Schlechtendahl, Jan ; Lechler, Armin ; Verl, Alexander: Approach for Manufacturer Independent Automated Machine Tool Control Software Test. In: . Pfaffikon : Trans Tech Publications, 2015b — ISBN 9783038356165 3038356166, S. 347–354
    3. Kübler, Karl ; Neyrinck, Adrian ; Schlechtendahl, Jan ; Lechler, Armin ; Verl, Alexander: Approach for Manufacturer-independent Automated Machine Tool Control Software Test: Approach for Manufacturer-independent Automated Machine Tool Control Software Test. Hamburg, TTP Trans Tech Publications, Switzerland (2015a)
  3. 2012

    1. Neyrinck, Adrian ; Verl, Alexander: Optimale Maschinen und Anlagen durch Simulation von Varianten in der Konzeptionsphase. In: Automation 2012, Automation 2012 : VDI Verlag, 2012, S. -–
Lehre:
  • Praktikum Hardware-in-the-loop-Simulation einer Werkzeugmaschine
  • Softwaretechnik für Prozessplanung und Leitsysteme II: Übung "Simulationsbasierter Test von fertigungstechnischer Software"