Stellenangebote

17. Mai 2017

Am Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen suchen wir ab 1. Juli 2017 (oder nach Absprache) zur Verstärkung unserer Arbeitsgruppe Seilrobotik zwei

wissenschaftliche Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter für das Thema Seilrobotik mit Universitätsabschluss (M.Sc./Dipl.-Ing. Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Kybernetik, Informatik o.ä.)

vergütet nach TV-L E13

Ihre zukünftigen Aufgaben:

Ihre Aufgabenschwerpunkte liegen in der Entwicklung und experimentellen Validierung von Simulationsmodellen seilbasierter paralleler Roboter. Dies erfolgt im Rahmen von DFG Projekten, in denen die Rekonfiguration von Seilrobotern im Betrieb sowie deren Modellierung mit endloser Rotationsachse bearbeitet werden sollen. Die erarbeiteten Verfahren sollen an den am Institut vorhandenen Demonstratoren erprobt werden. Dazu sind die planerischen Aspekte der Robotergestaltung mit den Möglichkeiten der Robotersteuerung zu verbinden.

Ihr Profil:

Sie haben Ihr Universitätsstudium mit überdurchschnittlichen Studienleistungen abgeschlossen. Sie sind interessiert an interdisziplinärer Arbeit und verfügen über sicheres Auftreten und Kreativität. Sehr gute Englischkenntnisse befähigen Sie, im  internationalen wissenschaftlichen Umfeld zu kommunizieren. Darüber hinaus haben Sie, beispielsweise im Rahmen von Praktika, Studien- oder Diplomarbeit erworbene Kenntnisse in der Softwareentwicklung. Eine ganzheitliche mechatronische Arbeitsweise ist Ihnen vertraut, gute Kenntnisse in der Programmiersprache C++ sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem jungen und motivierten Team
  • Themenübergreifende und vielseitige Tätigkeit
  • Möglichkeit zur Promotion
  • Enge Kontakte zu Industrie, Instituten und Forschungseinrichtungen weltweit
  • Ein Sprungbrett für die Führungskarriere in Industrie und Forschung
  • Innovative und interessante Projekte im Bereich Werkzeugmaschinen, Industrieroboter und Sondermaschinen

Ansprechpartner/weitere Informationen:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung oder Anfragen in elektronischer Form an:

andreas.pott@isw.uni-stuttgart.de

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung. Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV-L E13).