Stellenangebote

2. Oktober 2017

Der Einsatz von Augmented und Virtual Reality im produktionstechnischen Umfeld prägt momentan die Roadmaps vieler Firmen. Dieses Interesse spiegelt sich in den Forschungsprojekten des ISW wieder. Um AR/VR-Anwendungen gewinnbringend in der Produktion einsetzen zu können, entstehen in diesen Projekten neue Lösungsansätze für die Integration der Anwendungen in den Fertigungsprozess. Eine prototypische Um-setzung der Anwendungen soll bei der Überprüfung und Evaluation der Ideen helfen.

HiWi für die Entwicklung von industriellen Augmented und Virtual Reality Anwendungen mit Unity 3D

vergütet nach TV-L

Deine Aufgaben:

  • Entwicklung von VR/AR-Applikationen mit Unity 3D
  • Kopplung von virtuellen Elementen an reale Produktionseinheiten

Wir bieten dir:

  • Mitarbeit an einem aktuellen Forschungs-projekt
  • Möglichkeiten vorhandene Kenntnisse im Bereich der Softwareentwicklung zu vertiefen
  • Kontakte zu Firmen aus industriellem Umfeld
  • Flexible Arbeitszeiten (ca. 30h/Monat)
  • Freundliches Arbeitsklima
  • Kostenlosen Kaffee

Dein Profil:

  • Kenntnisse im Umgang mit Unity 3D o.Ä.
  • Programmiererfahrung und Interesse an softwaretechnisch korrektem Vorgehen
  • Gutes Deutsch in Wort und Schrift
  • Laufendes Hauptstudium an der Universität Stuttgart

Konkrete Ideen und Aufgaben werden bei Interesse in einem persönlichen Gespräch vorgestellt.

Ansprechpartner/weitere Informationen:

Kontakt: Tobias.Korb@isw.uni-stuttgart.de

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.