Stellenangebote

14. September 2016

Cloud-Service zur Beauftragung und Steuerung von Fertigungssystemen

Hintergrund:
Im Rahmen von Industrie 4.0 werden Services einhergehend mit einem höheren Vernetzungsgrad in den Vordergrund gerückt. Ansätze diesbezüglich konzentrieren sich oft auf die Erfassung und Auswertung von Daten. Die Vision sich selbststeuernder Systeme, die ohne menschliches Zutun Informationen austauschen und Entscheidungen treffen, ist zwar übergeordnetes Ziel, steht aber nicht unbedingt im Fokus vieler Projekte.
    
Am ISW zielt das Projekt Rent'n'Produce auf die Vision sich selbststeuernder Fertigungssysteme. Unternehmen unterschiedlicher Branchen soll eine Cloud-basierte Plattform zu Verfügung gestellt werden, mit der eine hochflexible Fertigungsbeauftragung möglich ist.

Ihre Aufgaben:
Momentan können mehrere Stellen in den Bereichen Frontend-Entwicklung, Backend-Enticklung und Integration besetzt werden. Je nach Stelle beschäftigen Sie sich mit der Umsetzung einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI), implementieren die Datenhaltung und -verwaltung, beschäftigen sich mit der Klassifikation von Fertigungsaufträgen und deren Realisierbarkeit oder der Anbindung realer Fertigungsanlagen an den Cloud-Service über OPC UA.
    
Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit an einem aktuellen Forschungsthema und Bezug zur Anwendung
  • Vertiefung der softwaretechnischen Kompetenzen und Programmierkenntnisse
  • Kompetente Anleitung
  • Flexible Arbeitszeiten (30-40 Std./Monat)
  • Freundliches Arbeitsklima
  • Teilnahme an ISW-internen Veranstaltungen
  • Möglichkeit auf studentische Arbeiten bzw. Praktikum im Anschluss
  • Gute berufliche Perspektiven im Maschinen- und Anlagenbau durch gefragte Spezialkenntnisse


Ihr Profil:

  • Gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Objektorientierte Programmierkenntnisse (z.B. Java, C#) oder Erfahrungen im Bereich der Frontend-/Webentwicklung sind wünschenswert
  • Laufendes Hauptstudium an der Universität Stuttgart
  • Studienrichtungen: Mechatronik, Technische Kybernetik, Automatisierungstechnik, Softwaretechnik, Maschinenbau o.ä.
 

Ansprechpartner/weitere Informationen:

Carsten Ellwein

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.