Erfahrungsberichte

Warum am ISW promovieren?

Warum am ISW promovieren? Warum den Weg über das ISW wählen, wenn man direkt in die Industrie wechseln könnte?

Hierzu haben wir einige unserer Absolventen der letzten 50 Jahre befragt.



Table of content

  1. Leticia Brenner
  2. Thomas Bürger

Leticia Brenner

Warum am ISW promovieren?

Promovieren bedeutet natürlich, das gelernte akademische Wissen des Studiums fachspezifisch weiter zu vertiefen und eigene Schwerpunkte und Akzente zu setzen. Das ISW ist eins der wenigen Institute deutschlandweit, das sich sehr intensiv mit der Steuerungstechnik und verwandten Themen der Automatisierungstechnik befasst. Promovieren am ISW ist somit für Ingenieure, die eine Karriere im Bereich der Automatisierung anstreben, ein hervorragendes Karrieresprungbrett.

Aber ebenso wertvoll sind alle anderen Erfahrungen, die man nur als wissenschaftlicher Mitarbeiter eines Universitätsinstituts machen kann. Dazu zählt zum einen das eigenständige Managen sowohl des eigenen „großen Projekts“ (der Dissertation) als auch von öffentlichen und Industrieprojekten. Zum anderen hat man die Möglichkeit im „ISW-Team“ aus Studenten, Kollegen und Professoren wissenschaftliche Problemstellungen zu diskutieren und innovative Ideen umzusetzen. Und auf keinen Fall darf die Tätigkeit in der Lehre vergessen werden, die mir immer besonderen Spaß gemacht hat.

Was war das persönliche Highlight am ISW?

Eins meines persönlichen Highlights am ISW war die Stelle als Gruppenleiterin. Dank dieser Aufgabe habe ich viel zum Thema Personalleitung gelernt bzw. es wurde mir von meinen Gruppenmitgliedern beigebracht. Aber das ISW ist viel mehr als nur eine Arbeitsstelle und viel mehr als nur ein Institut, in dem man promovieren kann. Das ISW ist eine Familie. Somit mein größtes persönliches Highlight sind die Leute, die ich während meiner Zeit am ISW kennengelernt habe. Und damit meine ich echte Freunde, die fürs Leben erhalten bleiben.

Name Leticia Brenner
Aktuelle Position (Unternehmen) Leiterin Team "Software Normung" (groninger & co. gmbh)
Zeit am ISW 07/2007 –12/2013

↑ Table of content