Steuerungstechniklabor

Steuerungstechniklabor – Virtuelle Forschungsplattform für die Steuerungstechnik von Morgen

Forschungsergebnisse konnten häufig nur an einzelnen Steuerungssystemen exemplarisch umgesetzt und validiert werden. Die Umsetzung und Erprobung an realen Maschinen unterschiedlicher Branchen war meist aus Platz- und Kostengründen nicht möglich. Am ISW gibt es deshalb ein Steuerungstechniklabor mit Steuerungen unterschiedlicher Hersteller, welche an unterschiedlichen virtuellen Produktionsmaschinen in Hardware-in-the-loop-Simulationen betrieben werden. Das Steuerungstechniklabor ermöglicht die Umsetzung und Validierung von Forschungsergebnissen an platz- und kostensparenden virtuellen Maschinen mit realen Steuerungen unterschiedlicher Branchen, erlaubt eine interdisziplinäre Zusammenarbeit der einzelnen Forschungsbereiche und Fachdisziplinen und Ermöglicht einen tiefen Einblick in den Funktionsumfang und die Leistungsfähigkeit marktgängiger Systeme. Zum Einsatz kommt das Steuerungstechniklabor beispielsweise bei der Entwicklung steuerungsunabhängiger Test- und Abnahmelösungen, zur Validierung von Simulations- und Modellierungsmethoden, zur Konzepterprobung bei der Projektierung/Programmierung der Steuerungssysteme und zugehöriger Leitsysteme, zur Erprobung von industrial security-Konzepten und nicht zuletzt zur Ausbildung von Studenten und Wissenschaftlern. Gefördert von der DFG.



Bilder zu Steuerungstechniklabor

zurück 1 |