Steuerungsarchitekturen

Die Steuerungs- und Antriebstechnik profitiert in starkem Maße von den Entwicklungen der IT. Steigende Rechenperformance durch Multicore-, GPU- und FPGA-Systeme sowie durch die Cloud-Technologie, die Miniaturisierung von Hardware-Komponenten sowie neuartige Softwarekonzepte werden am ISW zielgerichtet für die Weiterentwicklung der Steuerungs- und Antriebssysteme eingesetzt. Unter anderem hat das ISW die Architektur heutiger CNC-Systeme maßgeblich mitgeprägt und mit der Offenen Antriebsreglerplattform sowie Test- und Zertifizierungslösungen für Feldbus- und Steuerungssysteme weitere innovative Lösungen und Konzepte erarbeitet.